Google+ Followers

Sonntag, 19. Mai 2013

Genial lecker: Spargel- Brennnesselsuppe

Gestern nahm ich von der Schwiegermama die Schalenreste von ihrem grünen Spargel mit um mal zu testen ob man damit wirklich noch einen Suppe kochen kann.
Ich legte sie in kochendes Wasser und ließ sie über Nacht darin abkühlen.
Heute Morgenhabe ich dann alle Reste raus gefischt und mit den Brennesselblättern von morgentlichen Spaziergang mit den Kindern ein neues Rezept kreiert das ich euch auch gerne an Herz legen möchte.
Selbst mein Spargelhasse von Ehemann und meine Ihh-Gemüse-Kids waren total begeistert und es hagelte Lob!
Hier für euch das ganze Rezept!

Rezept: Spargel-Kräutersuppe

 (zur Spargelschalenverwertung)


Zutaten:

Spargelschalen/ -reste
2-3 geschälte Spargel (Grün oder weiß)
1/2 Brühwürfel
1 Schuss Sahne
1 Tasse Brennnesseltee
Frische Gartenkräuter wie Schnittlauch ,Rosmarin, Lavendel & Petersilie
1 fingerdickes Stück Kräuterbutter
Salz ,Pfeffer, Muskatnuss,Maggiwürze

Zubereitung:

 
Die Spargelreste am Vortag auskochen und den Sud absieben.
2-3 Spargelstangen in kleine Stücke schneidenund mitkochen lassen.
Brennnesseltee, Brühwürfel, Sud und und Spargelstückche  10-12 min köcheln lassen und Sahne dazu geben. Frische Gartenkräuter zerkleinern. Salz ,Pfeffer Muskatnuss und Kräuter zur Suppe geben und abschmecken.
TiPP: Noch leckerer mit Schinken oder Kartoffelwürfel!
Probiert´s aus und schreibt mir doch wies bei euren Lieben und euch selbst ankam!
LG Jessie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen